Skip to Content

Group Office

Best Practice
Aus Einzelauftrag wird Projekt: Groupware für KMU

Groupware für KMU
Problemstellung: 
Ein Handwerksunternehmen wollte mit einer gemeinsamen Kommunikationslösung Zeit und Geld sparen, den Email-Zugriff vereinheitlichen sowie generell "von überall" auf Mail, Kalender, Notizen, Dateien etc. zugreifen.
Technische Lösung: 
Für den Kunden wurde eine serverbasierte Groupware installiert, die in unserem Rechenzentrum betrieben wird. Der Zugriff erfolgt unabhängig vom jeweiligen Standort, browser-basiert.
Projektdurchführung: 
Das Projekt wurde Anfang 2011, der Regelbetrieb Ende Frühjahr 2011 gestartet. Als Software wurde "GroupOffice" verwendet, eine seit Jahren ausgereifte Groupware-Lösung. Benötigt wurde eine MySQL-Datenbank. Aus Sicherheitsgründen wurde ein dedizierter Server eingesetzt. Die Datensicherung erfolgt täglich auf dem eigenen Server (MySQL + Dateisystem) in sieben Generationen. Der gesamte Server wird zusätzlich täglich inclusive der lokalen Backups auf einem Spiegelserver gesichert, sodass bei Ausfall des Hauptservers im schlimmsten Fall eine 24 Stunden alte Sicherung in Sekunden zur Verfügung steht. Aus den bei diesem Projekt gemachten Erfahrungen, der Software BlueOnyx sowie einigen eigenen Software-Erweiterungen wird in den nächsten Wochen ein eigenständiges Produkt entstehen, das Unternehmen aus Berlin und Brandenburg angeboten wird.
Wirtschaftlichkeitsberechnung: 
Im Vergleich mit allen anderen Möglichkeiten (Betrieb im Haus des Kunden, teure Standleitung, eventuell regelmässige Softwarelizenzen) ist diese Lösung gerade für KMU ideal.
Abgelegt unter: 
Inhalt abgleichen