Skip to Content

JBB Rechtsanwälte



HomepageJBB Rechtsanwälte

AdresseChristinenstraße 18/19
10119 Berlin

Telefon030-443765-0

Fax030-443765-22


Beschreibung


Die Kanzlei JBB Rechtsanwälte wurde 1999 von drei Anwälten gegründet und zählt mittlerweile 15 Berufsträger. Die Kanzlei ist auf das Marken- und Wettbewerbsrecht, das Urheber- und Medienrecht sowie das IT- und Datenschutzrecht spezialisiert. In diesen Bereichen sind wir für unsere Mandanten beratend und prozessführend tätig.

Unser Ziel ist es, für unsere Mandanten wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu finden und erfolgreiche Strategien zu entwickeln. Dafür muss nicht immer der klassisch-juristische Weg eingeschlagen werden. Gleichwohl bleibt die präzise juristische Analyse immer der Ausgangspunkt unserer Arbeit.

Wir sehen uns als ein Team von Rechtsanwälten, das sich nicht nur über die bloße Anzahl seiner Mitglieder definiert, sondern es versteht, die besonderen Stärken fallbezogen zu bündeln. Die Arbeit im Team ist für uns jedoch nicht nur ein Garant für die optimale Betreuung unserer Mandanten, sondern zugleich ein Mittel zum stetigen internen Wissensaufbau und -austausch.

Der Teamgedanke spiegelt sich auch im größeren Kontext wider. Wir ziehen es vor, mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und anderen Rechtsanwälten zu kooperieren, anstatt unsere Mandanten über die Grenzen unseres Spezialwissens hinaus zu beraten.

Im JUVE Handbuch 2010/2011 werden wir sowohl im bundesweiten Ranking der Kanzleien für „Informationstechnologie: Verträge/Prozesse“ als auch für „Wettbewerbsrecht“ geführt. In den Bereichen Marken- und Wettbewerbsrecht (Hdb. 2009/2010) und Informationstechnologie (Hdb. 2009/2010) sowie seit 2010/2011 auch im Bereich Medien werden wir sehr freundlich besprochen.

Unsere Expertise ist durch zahlreiche Fachveröffentlichungen belegt. Ferner werden Rechtsanwälte unserer Kanzlei regelmäßig als Referenten auf Fachveranstaltungen eingeladen. Dank des guten Rufs der Kanzlei im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes wurde ein Partner der Kanzlei 2008 in die Gründungskommission der AGEM (Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien des DeutscherAnwaltVerein e. V.) berufen und ist seidem deren Vorsitzender.

Auch wenn sich die Kanzlei in den vergangenen Jahren sehr erfreulich entwickelt hat, achten wir stets darauf, unsere Strukturen schlank zu halten und unnötige Kosten zu vermeiden. Diesen Vorteil geben wir gerne an unsere Mandanten weiter.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Rechtsfragen der Open Source Software. Für dieses Referat sind die Rechtsanwälte Tim Engelhardt, Julia Gebert und Dr. Till Jaeger tätig. Till Jaeger ist Mitbegründer des Instituts für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software (ifrOSS) und dort auch wissenschaftlich im Softwarerecht und Urheberrecht tätig. Dazu gehören Publikationen ebenso wie Vorträge und Seminare. Anwaltlich berät er Unternehmen bei der Einhaltung von Open Source-Lizenzen und in Kompatibilitätsfragen ebenso wie Entwickler und Softwareunternehmen bei der nationalen und internationalen Durchsetzung dieser Lizenzen.