Skip to Content

Open Data

OPEN! 2015 - Konferenz für digitale Innovation

Start
02.12.2015 09:00 Uhr
Ende
02.12.2015 19:00 Uhr
Anschrift
Büchsenstraße 33
70174 Stuttgart

Offenheit ist ein zentraler Bestandteil bei der künftigen Ausrichtung von Unternehmen, Produkten, und Dienstleistungen und zugleich ein Schlüsselfaktor für digitale Innovation. Die OPEN! 2015 - Konferenz für digitale Innovation in Stuttgart stellt die Potenziale und Innovationsimpulse verschiedener Open-Bewegungen, insbesondere von Open Source, Open Data und Open Educational Resources sowie deren Geschäftsmodelle dar.

Open Data-Akteure gesucht!

08.09.2015 16:19 Uhr

Die Technologiestiftung erstellt gegenwärtig eine Übersicht von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, die offene Daten nutzen oder bereitstellen.

Abgelegt unter: 

#Berlin3D - Hacking Berlin's City Model

Start
03.06.2015 17:00 Uhr
Ende
03.06.2015 22:00 Uhr
Location
Anschrift
Winterfeldtstraße 21
10781 Berlin

Berlins preisgekröntes 3D-Stadtmodell ist jetzt als Open Data verfügbar. Höchste Zeit, mit den Daten zu experimentieren!

Abgelegt unter: 

OpenTechSummit mit Linuxtag "Open Source-Track" am 14. Mai 2015 Kalkscheune Berlin

OpenTechSummit
Start
14.05.2015 09:00 Uhr
Ende
14.05.2015 22:00 Uhr
Location
Anschrift
Johannisstrasse 2
10117 Berlin
Ansprechpartner
Kosten: 
25 Euro Standard, 10 Euro Student/in

Am Donnerstag den 14. Mai 2015 (Himmelfahrt) trifft sich die Open Tech-Community in der Kalkscheune in Berlin zum OpenTechSummit mit dem Linuxtag “Open Source-Track”.

Neues 3D-Stadtmodell des Business Location Centers

17.03.2015 13:49 Uhr

Hauptstadt-Modell als Open Data zugänglich

Berlin hat europaweit eine führende Rolle in der Digitalwirtschaft – ab heute ist ein 3D-Stadtmodell der deutschen Hauptstadt als Open Data öffentlich zugänglich. Internetnutzer hatten bisher mit dem Modell des Business Location Centers von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie die Möglichkeit, das Berliner Stadtgebiet realitätsgetreu online zu erkunden – nun können sie die Daten auch selbst nutzen.

Open Data als Treibstoff für die digitale Wirtschaft

17.02.2015 16:07 Uhr
Das Kabinett beschließt Änderung des Informationsweiterverwendungsgesetzes
Abgelegt unter: 

Open Knowledge Festival 2014

Start
15.07.2014 09:00 Uhr
Ende
17.07.2014 16:00 Uhr
Anschrift
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin

"The Open Knowledge Festival, known also as OKFestival, is a global,
diverse, inclusive and participatory event. It’s an opportunity to
gather open movement makers, thinkers, activists, and researchers from
around the world so that we can share our learnings and ideas, work
together on tangible outcomes and make plans for the future! If you’re
interested in how to use open knowledge to tackle local and global
challenges, and to better understand and improve our everyday lives, we
hope you’ll join us in Berlin."

Open Knowledge Festival Webseite (Stand: 17.03.2014)

Abgelegt unter: 

Berliner Datenportal "Offene Daten Berlin" hat den Regelbetrieb im neuen Design aufgenommen

19.06.2013 16:19 Uhr

Ab sofort stehen etwa 200 lizenzfreie und maschinenlesbare Datensätze unter daten.berlin.de zur Verfügung. Die Daten sind in 20 Kategorien eingeteilt, unter anderem Arbeitsmarkt, Demographie, Kunst und Kultur, öffentliche Verwaltung und Wahlen. Diese Wirtschafts-, Verkehrs- oder Verwaltungsdaten können kostenlos von Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Medien zur Auswertung und Weiterverarbeitung genutzt werden. Zum Relaunch wurden auch Datensätze aus dem Bereich Energie hinzugefügt.

Abgelegt unter: 

Open Knowledge meetup Berlin

Start
14.08.2012 18:00 Uhr
Ende
14.08.2012 21:00 Uhr
Anschrift
Rosenthaler Straße 72a
10119 Berlin

Endlich ein regelmäßiges Treffen für Interessierte an Open Knowledge und Open Data in Berlin! Immer am zweiten Dienstag eines Monats, ab 18 Uhr.

Das Format besteht aus einem kurzen Vortrag / einer kurzen Präsentation
zu spanenden Projekten aus der Community, gefolgt von einer offenen
Diskussion + Zeit für Ideenaustausch und socialisen.
@okfde #openberlin

Weitere Infos unter: http://okfn.de/projekte/open-knowledge-meetup-berlin/

Abgelegt unter: 

Berliner Open Data-Strategie

Berliner Open Data-Strategie

Die Broschüre "Berliner Open Data-Strategie" wurde von Dr. Wolfgang Both und Prof. Dr. Ina Schieferdecker beim Fraunhofer Verlag herausgegeben. Sie enthält Organisatorische, rechtliche und technische Aspekte ofener Daten in Berlin sowie ein Konzept, ein Pilotsystem und Handlungsempfehlungen. Die Broschüre analysiert zunächst den Bestand und das Potenzial, dann die Organisationen und geht anschließend auf die Architektur und die Geschäftsmodelle ein. Daraufhin werden die rechtlichen Rahmenbedingungen, sowie ein Pilotsystem vorgestellt.

Abgelegt unter: 

Leitfaden "Open Data – Freigabe von Daten aus Bibliothekskatalogen"

Leitfaden "Open Data – Freigabe von Daten aus Bibliothekskatalogen"

Der Leitfaden "Open Data – Freigabe von Daten aus Bibliothekskatalogen" von Dr. Till Kreutzer wurde im Jahre 2011 herausgegeben vom Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen. Er behandelt den Datenbankaufbau und die Zulässigkeit der Fremddatenübernahme sowie der Kataloganreicherung. Außerdem werden Möglichkeiten der Öffnungs eines Bibliothekkatalogs als Open Data angesprochen.

Abgelegt unter: 

Open Knowledge meetup Berlin

Start
10.04.2012 18:00 Uhr
Ende
10.04.2012 18:00 Uhr
Anschrift
Rosenthaler Straße 72a
10119 Berlin

Den start machen wir also am Dienstag den 10. Januar, ab 18 Uhr in
unseren neuen temporären Büroräumen in der Co-Working Etage über dem St. Oberholz (St. Oberholz, Rosenthaler Straße 72a, 10119 Berlin, 2 Stock, Eingang um die Ecke).

Das Format besteht aus einem kurzen Vortrag / einer kurzen
Präsentation zu spanenden Projekten aus der Community, gefolgt von einer
offenen Diskussion + Zeit für Ideenaustausch und socialisen.
@okfde #openberlin

Abgelegt unter: 

Open Knowledge meetup Berlin

Start
03.03.2012 18:00 Uhr
Ende
03.03.2012 18:00 Uhr
Anschrift
Rosenthaler Straße 72a
10119 Berlin

Endlich ein regelmäßiges Treffen für Interessierte an Open
Knowledge und Open Data in Berlin! Immer am zweiten Dienstag eines
Monats, ab 18 Uhr.

Den start machen wir also am Dienstag den 10. Januar, ab 18 Uhr in
unseren neuen temporären Büroräumen in der Co-Working Etage über dem St. Oberholz (St. Oberholz, Rosenthaler Straße 72a, 10119 Berlin, 2 Stock, Eingang um die Ecke).

Abgelegt unter: 

Open Knowledge meetup Berlin

Start
14.02.2012 18:00 Uhr
Ende
14.02.2012 18:00 Uhr
Anschrift
Rosenthaler Straße 72a
10119 Berlin

Endlich ein regelmäßiges Treffen für Interessierte an Open
Knowledge und Open Data in Berlin! Immer am zweiten Dienstag eines
Monats, ab 18 Uhr.

Den start machen wir also am Dienstag den 10. Januar, ab 18 Uhr in
unseren neuen temporären Büroräumen in der Co-Working Etage über dem St. Oberholz (St. Oberholz, Rosenthaler Straße 72a, 10119 Berlin, 2 Stock, Eingang um die Ecke).

Abgelegt unter: 

berlin open data meet(s)_the_members: Open Source-Community diskutiert Plattform für mehr Transparenz der öffentlichen Verwaltung

06.12.2011 11:23 Uhr

Beim Thema Transparenz wird aufgehorcht: Am Dienstag, den 22. November, trafen die members der Berliner Open Source-Community auf einen Initiator der Aktionsplattform berlin open data. Unter dem Motto „Von der öffentlichen zur offenen Verwaltung“ präsentierte Dr. Wolfgang Both von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen  das Projekt, das an seinem ersten Tag online bereits 20.000 Klicks verzeichnete und damit auf rege Nachfrage stieß.

Abgelegt unter: 

newthinking communications GmbH

newthinking communications GmbH

Creating Conversations - newthinking ist ein Unternehmen für Open Source Strategien und Projekte in drei Abteilungen: Consulting, Event & IT.

Homepagenewthinking.de

E-Mailsei [at] newthinking [dot] de

AdresseSchönhauser Allee 6/7
10119 Berlin


Beschreibung


Wir sind ein Unternehmen für Open Source-Strategien und Projekte an den vielfältigen Schnittstellen von digitalen Technologien und Medien sowie Kultur und Gesellschaft. Uns gibt es seit 2003.

Seitdem initiiert newthinking Gespräche, um Antworten für eine nachhaltige digitale Gesellschaft zu finden: Mit unseren mittlerweile 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringen wir Menschen mit Themen zusammen. newthinking verfügt zudem über ein großes Netzwerk an Experten und Kunden aus Zivilgesellschaft, Kultur und Politik sowie Wirtschaft und Wissenschaft.


Inhalt abgleichen