Skip to Content

Programm des LinuxTag veröffentlicht

Der LinuxTag in Berlin hat sein diesjähriges Konferenzprogramm bekanntgegeben. Open-Source-Interessierte können sich auf insgesamt 160 Vorträge und Workshops freuen. Dieses Jahr findet die Veranstaltung zum ersten Mal zeitgleich mit der droidcon, der Entwicklerkonferenz für das Betriebssystem Android, in der STATION Berlin statt.

Vom 8. bis 10. Mai findet der LinuxTag 2014 in der STATION Berlin statt. Die Veranstalter (der LinuxTag e.V.) haben wieder einmal ein umfangreiches Programm an Vorträgen und Workshops zusammengestellt. Insgesamt wird es 160 Vorträge und 24 Tracks geben. Den Schwerpunkt bildet dieses Jahr der Thema 'Security', was angesichts der aktuellen Geschehnisse rund um PRISM, Tempora und Heartbleed sehr passend scheint.

Für alle, die sich für Kernelentwicklung interessieren, dürfte vor allem die Keynote von Greg Kroah-Hartman von der Linux Foundation interessant sein. Er ist einer der bekanntesten Entwickler des Betriebssystemkerns und wird am Freitag einen Vortrag mit dem Titel "The Linux kernel, how it is developed, and how we stay sane doing it" ("Der Linuxkernel, wie er entwickelt wird und wie wir dabei nicht wahnsinnig werden") halten.

Zeit- und ortsgleich zum LinuxTag findet die droidcon statt. Der Besuch der Konferenz für Entwickler des mobilen Betriebssystems Android ist im LinuxTag-Ticket inbegriffen. Dieser ist außerdem vom Land Berlin als Bildungsurlaub anerkannt.

Weitere Informationen zum Thema:

Programm des LinuxTag
Entwicklerkonferenz droidcon

Bildquelle: Martin Vidner (CC BY 2.0)

Abgelegt unter: 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
5 + 7 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.